12 Jahre Sanierung Autal-Halle …

Der 3. Akteneinsichtsausschuss „Autalhalle“ und das weitere Prozedere hat bis jetzt ergeben, dass für die Sanierung der Sanierung über 1.000.000,- Euro doppelt bezahlt werden müssen. Da die Gemeindeverwaltung versäumt hatte, rechtzeitig im Gewährleistungszeitraum die Mängel und Schäden anzuzeigen, obwohl von der Offenen Liste Niedernhausen/OLN mehrfach ab 2016 über Anträge, die von der Groko CDU/SPD abgelehnt wurden, daraufhin gewiesen wurde.

Die Verwaltung hätte selbstständig gemäß den gesetzlichen Vertragsbestimmungen handeln müssen! Hier sind normal keine politischen Entscheidungen erforderlich. Die Verwaltung hat ab 2013 bis 2018 nichts unternommen, um 2019 über eine Rechtsanwaltskanzlei feststellen zu lassen, dass die Gewährleistung und die daraus geltenden Ansprüche nach über 5 Jahren verjährt sind.

Schreibe einen Kommentar