KURZNOTIZ – Kleiner Erfolg für die Bi-Taunusstraße

Im Streitfall um die Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns der GV Niedernhausen im Fall der Abwicklung Sanierung der Taunusstr. hat die Bi-Taunisstr. einen ersten kleinen Erfolg errungen.
Der plumpe Versuch die anstehenden Klagen vom Verwaltungsgericht in Wiesbaden einfach
abweisen zu lassen, ist krachend gescheitert. Alle Klagen wurden zugelassen und es gibt Verhandlungstermine schon Ende März. Diese werden aber wahrscheinlich noch einmal verschoben werden müssen, da die Kläger*innen der Bi-Taunusstr. aktuell ohne anwaltliche Vertretung unterwegs
sind und versucht werden soll, diesen Umstand noch zu ändern. Dafür schein die aktuell noch verbleibende Zeit zu gering und es wird um Aufschub gebeten. Sollte dies nicht gewährt werden, dann findet die erste Verhandlung am 22.03.2021 um 9:00 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar