Wahlprogramm

Die offene Liste Niedernhausen (OLN)

  • steht für kommunalpolitische Offenheit, Vertrauen und Ehrlichkeit
  • ist die alternative Liste für alle Wähler die Ihre Interessen wahrge­nommen haben wollen
  • will die Gemeindeentwicklung weiter positiv und transparent beleben

Wir wollen die Standortvorteile unserer Gemeinde
wieder stärker für eine eigenständige,
positive Gemeindeentwicklung nutzen.

Alle bürgernahen Dienstleistungen müssen vor Ort bereitgehalten werden

Der Bauhof, standesamtliche Leistungen, Melde- und 
Passamt sowie alle übrigen, bürgerhäufigen Verwaltungsaufgaben und bauamtlich verbindliche Informationsmöglichkeiten müssen auf Dauer vor Ort bleiben.

Haushaltskonsolidierung – Sparen statt schröpfen!

Die 2019 beschlossenen Erhöhungen der Hebesätze, werden wir bei ausgeglichenem Haushalt auf die alten Hebesätze zurückführen. Gebühren dürfen nur erhöht werden, wenn gebührenfähige Kosten dies rechtfertigen. Personalaus-
gaben begrenzen (deckeln) und Stellenbesetzungssperren verhängen und umsetzen.

Bauentwicklung in der Gemeinde

Das Baugebiet Farnwiese muss unverzüglich umgesetzt werden. Eine Dienstleistungs- und Angebotsverdichtung braucht kundenfreundliche Lösungen für den fließenden und ruhenden Verkehr. Parkplätze unter der Erde oder Parkdecks z.B. am Bahnhof und Rathaus. Die Dorferneuerung und die innerörtliche Entwicklung aller Ortsteile wird nachhaltig unterstützt.

Öffentlicher Nahverkehr

Einen neuen Gesamtverkehrsplan erstellen und umsetzen, unter Berücksichtigung aller Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger (seniorengerecht = sg), Bus (sg), Bahn (sg), Auto und Fahrrad. Verbesserung der Preiszonen für die Bürger/innen, Der ESWE – Stadtbus – Verkehr Linie 22 soll weiter über den Lenzhahner Weg erfolgen.

Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit

Wir fordern die Stationierung von 2 Polizeikräften und einem Polizei-PKW, von der Abend- bis zur Morgendämmerung.

Kampf den Löchern – Substanz erhalten!

Das Straßensanierungsprogramm nach Prioritäten geordnet aufstellen und umsetzen. Haushaltsmittel ab 2022 für Sanierungsmaßnahmen verdoppeln. Wir wollen verhindern, das durch aufgestauten Reparaturbedarf die Verkehrsanlagen in einen Erneuerungsbedarf verfallen, der eine Kompletterneuerung erfordert, wie das in der Taunusstraße geschehen ist.

Friedhöfe

Mit Urnenwänden wollen wir eine weitere Bestattungsform ermöglichen, die mit geringeren Kosten und der geringere Grabpflege in besonderem Maße dem Bedürfnis vieler unser Bürger entgegenkommt.

Naturschutz

Das Klimaschutzkonzept aktualisieren und umsetzen, Erhaltung des Kulturlandschaftsraumes „Taunuskamm – bis in seine Täler in Niedernhausen“. Im Einvernehmen mit der Mehrheit der Bürger, keine Windräder auf den Taunushöhen, kein „Ultranet“ über unseren betroffenen Köpfen in Niedernhausen. Umsetzung „Bürgerpark Theißtal“ gemäß dem Bebauungsplan Nr. 22/79 „Im Steinfeld“.

Lärmschutz

Erweiterung der Lärmschutzmaßnahmen an der A3, Geschwindigkeitsbegrenzungen + Lärmschutzwände